Die Stress-Maschine Calamity Jen Serie: The IT Crowd

  • Die Stress-Maschine     Calamity Jen
     
  • Serie: The IT Crowd
  • Regie:
    Graham Linehan & Ben Gosling Fuller
  • Drehbuch:
    Graham Linehan
  • Denholm mandates his employees to attend a stress seminar, threatening to fire those who still experience stress by the end of the day. Roy, who has annoyed the seminar's instructor, later steals his stress-measuring machine. Moss tries to make his own version, but when he leaves a soldering iron switched on, he starts a fire in the office. Jen is obsessed with buying and wearing a pair of red high heels that are several sizes too small; she inadvertently tells off a visiting executive who was planning on doing business with Denholm.
  • Denholm, der Chef der Firma, erkl├Ąrt Stress den Krieg. Moss und Roy m├╝ssen deswegen ein Stressseminar besuchen. Jen kauft w├Ąhrenddessen ein Paar Schuhe, in das sie sich „verliebt“ hat. Sie sch├Ąmt sich vor der Verk├Ąuferin wegen ihrer gro├čen F├╝├če und kauft die Schuhe mehrere Nummern zu klein. Die Schuhe und ein Feuer verursachen schlie├člich viel Chaos und Stress im IT-B├╝ro.
  • Mientras Denholm Reynholm combate el estr├ęs en su empresa invitando a un especialista en el tema, Jen enfrenta a sus propios enemigos: un par de zapatos finos, de menor talla, que no calzan en sus pies. A su vez Roy y Moss alteran la "apacible" charla del experto poniendo a prueba sus capacidades como vocero.
  • Kolejny zabawny dzie┼ä w pracy. Szef organizuje dla pracownik├│w szkolenie na temat radzenia sobie ze stresem. Jen wk┼éada za ma┼ée pantofelki, kt├│re przysparzaj─ů jej wiele cierpie┼ä. Kiedy japo┼äski bankier niechc─ůcy nadeptuje na jej zbola┼ée palce, dziewczyna wymy┼Ťla mu kwieci┼Ťcie. Incydent sprawia, ┼╝e firma traci wielomilionowy kontrakt, ale niezbyt rozgarni─Öty szef w og├│le tego nie zauwa┼╝a. Roy i Moss wzniecaj─ů po┼╝ar w dziale IT.
Besetzung:
  • Chris O’Dowd – Roy Trenneman
  • Richard Ayoade – Maurice Moss
  • Katherine Parkinson – Jen Barber
  • Chris Morris – Denholm Reynholm
  • Noel Fielding – Richmond Avenal
  • Matt Berry – Douglas Reynholm
  • Handlung
    Schauplatz der Serie sind die B├╝ros von Reynholm Industries, einem fiktiven britischen Unternehmen mit Sitz in der Londoner Innenstadt. Was das Unternehmen genau macht, wird nie erw├Ąhnt. Das dreik├Âpfige IT-Team, dessen B├╝ro im dunklen, dreckigen Keller des Firmengeb├Ąudes liegt, steht im Mittelpunkt der Handlung. Deren B├╝ror├Ąume bilden einen starken Kontrast zur ansonsten betont modernen Architektur des Geb├Ąudes und der beeindruckenden Aussicht aus dem Geb├Ąude ├╝ber London. In den R├Ąumen des IT-Teams befinden sich etliche nostalgische Gegenst├Ąnde aus der Computer-, Comic- und Fernsehwelt.
    Die Techniker Moss und Roy sind Computerfreaks in einem sehr stereotypen Sinn. Offenbar aufgrund der st├Ąndigen Konfrontation mit technischen Problemen sind die beiden realit├Ątsfremd und frustriert von der v├Âlligen technischen Unf├Ąhigkeit ihrer Kollegen aus den oberen Etagen – Roy beginnt jedes Telefonat mit “Hello, IT – Have you tried turning it off and on again?” (deutsch: „Hallo, IT – Haben Sie es schon mit Aus- und Einschalten versucht?“) und anschlie├čend “Are you sure it's plugged in?” (deutsch: „Sind Sie sicher, dass er eingesteckt ist?“) – sowie der Tatsache, dass sie trotz ihrer Expertise nie belohnt, ernstgenommen oder ├╝berhaupt wahrgenommen werden. Daraus resultiert ihre fehlende Motivation (Roy ignoriert regelm├Ą├čig das Telefon in der Hoffnung, dass es aufh├Ârt zu klingeln) und ihr boshaft zynisches Auftreten gegen├╝ber anderen Mitarbeitern und Besuchern.

 Bild:
Chris O’Dowd -  Von Gordon Correll - originally posted to Flickr as Chris O'Dowd, CC BY-SA 2.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=30898811


Richard Ayoade 2011   Von Yusuf Laher (dudephotography) - http://flickr.com/photos/dudephotography/5510600348 (cropped)Diese Datei ist ein Ausschnitt aus einer anderen Datei: Richard Ayoade at Soho Hotel.jpg, CC BY-SA 2.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=16872318

Noel Fielding Von Der urspr├╝nglich hochladende Benutzer war Private Sweety in der Wikipedia auf Englisch - ├ťbertragen aus en.wikipedia nach Commons durch Motopark mithilfe des CommonsHelper., CC BY 2.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=5551040

Text und Infos: Provided under CC BY-SA 3.0.

Anzeige:

Anzeige:

Weitere Serien Seiten: