Moss und der Deutsche Moss and the German Serie: The IT Crowd

  • Moss und der Deutsche     Moss and the German
     
  • Serie: The IT Crowd
  • Regie:
    Graham Linehan & Barbara Wiltshire
  • Drehbuch:
    Graham Linehan
  • Roy and Moss try to watch a zombie film on DVD when Roy's friend calls him and is about to spoil the movie's plot twist. When they realize they have been spending a lot of time together like an old married couple; Jen suggests they try new activities to make new friends. Moss enrolls in a German cookery course, only to find that his instructor is actually a cannibal who made some translation errors in the advert. Douglas invites Roy to watch the DVD but when Douglas learns it's that movie with a plot twist, he tries to guess it. Roy volunteers to be the German cannibal's next meal so that he can watch the film on the latter's impressive home entertainment system. However, they are raided by the police who are concerned that the video was pirated. Meanwhile Jen seeks to find a smoking area only to end up in the cold outdoor spots later moved miles from the office.
  •  Die Episode beginnt damit, dass Moss und Roy zusammen einen illegal erworbenen Vampirfilm anschauen wollen. Doch Roys Wohnung ist zu eng und der Abstand zum großen Fernseher zu gering. Außerdem versucht ein Bekannter von Roy, ihm das Ende des Filmes zu verraten, und der Fernseher geht kaputt. Plötzlich wird sich Moss bewusst, dass er und Roy sehr viel Zeit zusammen verbringen und sie sich wie ein altes Ehepaar verhalten. Er verlässt aufgewühlt Roys Wohnung. Am folgenden Tag empfiehlt Jen, dass die beiden andere Leute treffen sollten und so eigenen Interessen nachgehen könnten. Moss meldet sich daraufhin auf eine Kontaktanzeige eines Deutschen, die er für ein Kochkursangebot hält. Derweil bietet Douglas, der neue Chef der Firma, Roy an, den Film bei ihm zu Hause anzuschauen. Doch das funktioniert nicht recht, weil Douglas andauernd lästige Vermutungen über das Ende des Filmes anstellt. Der Kochkurs von Moss stellt sich als nicht sehr harmlos heraus, denn der Deutsche Johann bietet eigentlich keinen Kochkurs an, sondern ist ein Kannibale und sucht jemanden, den er kochen und verspeisen kann. Dies ist eine Anspielung auf den „Kannibalen von Rotenburg“, Armin Meiwes. Nachdem sich das Missverständnis geklärt hat, schauen sich Moss und Johann zusammen einen Film an, wovon Moss Roy und Jen am nächsten Tag berichtet. Während Jen empört ist und die Polizei rufen will, ist Roy hingegen begeistert von der Beschreibung des Fernsehers und schmiedet mit Moss den Plan, am selben Abend unter dem Vorwand, Roy wolle verspeist werden, noch einmal zu Johann zu gehen, um endlich den Vampirfilm anschauen zu können. Aber auch dieses Mal werden sie gestört und wegen Besitzes einer Schwarzkopie von der Polizei verhaftet. Jen kämpft in dieser Episode mit ihrer wieder aufgeflammten Zigarettensucht. Früher galt das Rauchen von Zigaretten als cool, während es heute verpönt ist und die Raucherorte an immer abgelegenere Orte verlagert werden. Deshalb gibt Jen schließlich das Rauchen wieder auf.
  • Para salir de su aburrida rutina diaria, Moss intenta buscar un nuevo pasatiempo. Así conoce a un amigo alemán con un curioso secreto.
  • Moss ma już dość towarzystwa Roya i postanawia znaleźć sobie nowych znajomych. W Internecie zwraca uwagę na ofertę, jak mu się wydaje, kursu gotowania. Okazuje się jednak, że zamieścił ją niemiecki kanibal. Różniący się znacznie od siebie panowie postanawiają zawrzeć kompromis i obejrzeć wspólnie film grozy.
Besetzung:
  • Chris O’Dowd – Roy Trenneman
  • Richard Ayoade – Maurice Moss
  • Katherine Parkinson – Jen Barber
  • Chris Morris – Denholm Reynholm
  • Noel Fielding – Richmond Avenal
  • Matt Berry – Douglas Reynholm
  • Handlung
    Schauplatz der Serie sind die Büros von Reynholm Industries, einem fiktiven britischen Unternehmen mit Sitz in der Londoner Innenstadt. Was das Unternehmen genau macht, wird nie erwähnt. Das dreiköpfige IT-Team, dessen Büro im dunklen, dreckigen Keller des Firmengebäudes liegt, steht im Mittelpunkt der Handlung. Deren Büroräume bilden einen starken Kontrast zur ansonsten betont modernen Architektur des Gebäudes und der beeindruckenden Aussicht aus dem Gebäude über London. In den Räumen des IT-Teams befinden sich etliche nostalgische Gegenstände aus der Computer-, Comic- und Fernsehwelt.
    Die Techniker Moss und Roy sind Computerfreaks in einem sehr stereotypen Sinn. Offenbar aufgrund der ständigen Konfrontation mit technischen Problemen sind die beiden realitätsfremd und frustriert von der völligen technischen Unfähigkeit ihrer Kollegen aus den oberen Etagen – Roy beginnt jedes Telefonat mit “Hello, IT – Have you tried turning it off and on again?” (deutsch: „Hallo, IT – Haben Sie es schon mit Aus- und Einschalten versucht?“) und anschließend “Are you sure it's plugged in?” (deutsch: „Sind Sie sicher, dass er eingesteckt ist?“) – sowie der Tatsache, dass sie trotz ihrer Expertise nie belohnt, ernstgenommen oder überhaupt wahrgenommen werden. Daraus resultiert ihre fehlende Motivation (Roy ignoriert regelmäßig das Telefon in der Hoffnung, dass es aufhört zu klingeln) und ihr boshaft zynisches Auftreten gegenüber anderen Mitarbeitern und Besuchern.

 Bild:
Chris O’Dowd -  Von Gordon Correll - originally posted to Flickr as Chris O'Dowd, CC BY-SA 2.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=30898811


Richard Ayoade 2011   Von Yusuf Laher (dudephotography) - http://flickr.com/photos/dudephotography/5510600348 (cropped)Diese Datei ist ein Ausschnitt aus einer anderen Datei: Richard Ayoade at Soho Hotel.jpg, CC BY-SA 2.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=16872318

Noel Fielding Von Der ursprünglich hochladende Benutzer war Private Sweety in der Wikipedia auf Englisch - Übertragen aus en.wikipedia nach Commons durch Motopark mithilfe des CommonsHelper., CC BY 2.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=5551040

Text und Infos: Provided under CC BY-SA 3.0.

Lebensgroße oder Mini Pappaufsteller von Sitcom- und Comedyserien-Darsteller

Anzeige:

Anzeige:

Weitere Serien Seiten: