003 Nimm mich so, wie ich bin, wer auch immer ich bin Serie: Modern Love

  • 003
  • Nimm mich so, wie ich bin, wer auch immer ich bin
  • Serie: Modern Love
  • Regie:
    John Carney 
  • Buch:
    John Carney 

Folgenbeschreibung:
Als Lexi (Anne Hathaway) eine Online-Dating-Anwendung ausfüllt, denkt sie darüber nach, wie ihre bipolare Störung ihr Liebesleben in der Vergangenheit beeinflusst hat. Sie erinnert sich an ihre gescheiterte Beziehung mit Jeff (Gary Carr) aus dem Lebensmittelladen und erinnert sich an ihn durch eine Reihe von schnellen Gesprächen, Liedern und Tänzen und depressiven Episoden. Lexi enthüllt, dass es ihr Versäumnis, Jeff von ihrer bipolaren Störung zu erzählen, war, die ihr klar machte, dass sie offen mit ihrer psychischen Erkrankung umgehen und den Menschen die Möglichkeit geben sollte, sie sowohl in Momenten der Hochs als auch der Tiefs kennen zu lernen. Am Ende der Episode beschließt sie, in ihrem Dating-Profil offen zu legen, dass sie bipolar ist.

Eine junge Frau schlittert auf der bisher erfolglosen Suche nach einer wirksamen Behandlungsmethode ihrer Bipolaren Affektiven Störung von manischen in depressive und zurück in manische Episoden und damit zugleich von einem Job zum nächsten, von einem Date und der gelegentlichen kurzzeitigen Beziehung zur nächsten, bis sie sich endlich jemandem anvertrauen kann.
„Mein persönliches Leben war da eine andere Geschichte. In der Liebe gibt es kein Verstecken: Man muss jemanden wissen lassen, wer man ist, aber von einem Moment auf den nächsten hatte ich selbst keine Ahnung, wer ich war.“
Episode 3
Darsteller Rolle Synchronsprecher
Anne Hathaway Lexie Marie Bierstedt
Gary Carr Jeff Tobias Schmidt
Quincy Tyler Bernstine Sylvia Vera Teltz
Judd Hirsch er selbst (Film im Film: spielt Polizist, Verkäufer und Taxifahrer) Rainer Gerlach (Taxifahrer), Uwe Karpa (Verkäufer)
Jane Beaird Lexie (als Jugendliche)

Savvy Crawford Lexi (als Kind) Christina Wöllner
Delaney Moro Mitbewohnerin am College


Cynthia Laura Landauer
 


Serienhintergrund:
Modern Love ist eine US-amerikanische RomCom-Anthologie-Serie, die für Amazon Prime Video produziert und dort am 18. Oktober 2019 erstveröffentlicht wurde. Literarische Grundlage des Drehbuchs von Regisseur John Carney war die erfolgreiche gleichnamige wöchentliche Kolumne in der New York Times, die im Oktober 2019 bereits ihr 15. Jubiläum feierte.
Modern Love ergründet „die Liebe in der Vielzahl ihrer Auftretensformen – darunter die sexuelle, romantische, familiäre, platonische und Selbstliebe“



  Daten und Texte u.a. von Wikipedia. Text is available under the Creative Commons Attribution-ShareAlike License

Labels

Mehr anzeigen

sf-serien.de

♥ dramedy-serien.de ♥ Dramatische Fernsehserien mit Humor

infoserien.de ● Infos über Serien

SPIEGEL ONLINE - Kultur

sf-serien.de

gladbachfan.de ⚽

Bill Lawrence Serien