002 Wenn Amor eine neugierige Journalistin ist Serie: Modern Love

  • 002
  • Wenn Amor eine neugierige Journalistin ist
  • Serie: Modern Love
  • Regie:
    John Carney 
  • Buch:
    John Carney 

Folgenbeschreibung:
Julie (Catherine Keener) interviewt Joshua (Dev Patel), einen jungen, erfolgreichen Gründer einer neuen Dating-App. Julie, eine Journalistin, schließt ihr Interview mit Joshua mit der Frage ab, ob er jemals verliebt gewesen sei. Er gesteht, dass er das eine Mal, als er wirklich verliebt war, zu spät erkannt hat. Die Episode blitzt dann auf seine Beziehung zu der einen, die ihm entkommen ist, Emma (Caitlin McGee), zurück. Julie erzählt dann von einer gescheiterten Wiederverbindung mit ihrer ersten Liebe und sagt Joshua, dass er Emma nachgehen muss. Die Episode endet in einem "Happy-End-After-After" für Joshua und Emma, alles dank der neugierigen Journalistin Julie.

Ein junger Unternehmer entwirft eine erfolgreiche Dating-App. Eine Journalistin der Sunday Times befragt ihn für eine Start-Up-Reportage zu seinem Unternehmen und schließt mit einer Frage zum privaten Liebesglück. Es entfaltet sich ein langes Gespräch mit intimen Rückblicken auf zwei bewegte Leben und drastischen Konsequenzen für die Zukunft beider.
„Ich warf noch eine letzte Frage ein: ‚Sind Sie je verliebt gewesen?‘ Niemand, sagte er, hätte ihn das je in einem Interview gefragt. ‚Ja‘, antwortete er schließlich. ‚Aber es war mir nicht klar, bis es zu spät war.‘“
Episode 2
Darsteller Rolle Synchronsprecher
Catherine Keener Julie Martina Treger
Dev Patel Joshua Julius Jellinek
Caitlin McGee Emma Maria Koschny
Eric Jensen Darren Otto Strecker
Andy García Michael Martin Umbach
Iris Beaumier Assistentin Flavia Vinzens
Kate Grimes Michaels Frau
Kelly Haran Emmas Mutter
Andrew Haserlat Befragter
Charlie Meany Emmas Vater
Grayson Powell Emmas Verlobter
Fran Whitney Fan im Buchladen
Kelly Mulvihill Joshuas Ex-Freundin


Serienhintergrund:
Modern Love ist eine US-amerikanische RomCom-Anthologie-Serie, die für Amazon Prime Video produziert und dort am 18. Oktober 2019 erstveröffentlicht wurde. Literarische Grundlage des Drehbuchs von Regisseur John Carney war die erfolgreiche gleichnamige wöchentliche Kolumne in der New York Times, die im Oktober 2019 bereits ihr 15. Jubiläum feierte.
Modern Love ergründet „die Liebe in der Vielzahl ihrer Auftretensformen – darunter die sexuelle, romantische, familiäre, platonische und Selbstliebe“



  Daten und Texte u.a. von Wikipedia. Text is available under the Creative Commons Attribution-ShareAlike License

Labels

Mehr anzeigen

sf-serien.de

♥ dramedy-serien.de ♥ Dramatische Fernsehserien mit Humor

infoserien.de ● Infos über Serien

SPIEGEL ONLINE - Kultur

sf-serien.de

gladbachfan.de ⚽

Bill Lawrence Serien