016 Killerasteroiden, Rebellion und Lampenfieber Killer Asteroids, Oklahoma, and a Frizzy Hair Machine Serie: Young Sheldon

Nachdem Sheldon bei der "Wissenschaftsmesse" seiner High School nicht gewonnen hat, beschließt er, die Wissenschaft aufzugeben. Nachdem er sich daneben benommen und mit dem Psychiater Goetsch gesprochen hat, beschließt er, sich auf die Schauspielerei einzulassen, in der er laut seinem Lehrer Mr. Lundy so gut ist, dass er die Hauptrolle in der Schulaufführung von Annie verdient, in der er aus Rücksicht auf seine Familie die weibliche Hauptrolle spielen muss. Am Abend seines Debüts beschließt er jedoch aus Angst vor der Bühne, nicht mehr zu schauspielern, und seine Rolle wird von der Lehrerin übernommen.

    Gaststars: Jason Alexander (Mr. Lundy), Rex Linn (Rektor Peterson), Brian Stepanek (Mr. Givens), John Hartman (Dr. Goetsch)

Nr.
(ges.)
16
Deutscher TitelKillerasteroiden, Rebellion und Lampenfieber
SerieYoung Sheldon
StaffelStaffel 1
Nr.
(St.)
16
Original­titelKiller Asteroids, Oklahoma, and a Frizzy Hair Machine
RegieHowie Deutch
DrehbuchSteven Molaro
Idee: Chuck Lorre & Steven Molaro
Erstaus­strahlung USA29. Mär. 2018
Deutsch­sprachige Erst­veröffent­lichung (D/A/CH)25. Sep. 2018

 

RolleSchauspielerSynchronsprecher
Sheldon CooperIain Armitage
Jeremy Kindel (Staffel 1)
Moritz Hecke (seit Staffel 2)
älterer Sheldon als ErzählerJim Parsons (Stimme)Gerrit Schmidt-Foß
Mary CooperZoe PerrySabine Arnhold
George Cooper Sr.Lance BarberMichael Iwannek
George „Georgie“ Cooper Jr.Montana JordanTim Daxelhofer
Melissa „Missy“ CooperRaegan RevordHelena Wolfram
Constance „Conny/Meemaw“ TuckerAnnie PottsTraudel Haas
Pastor Jeff HodgkinsMatt HobbyKlaus-Peter Grap


Young Sheldon ist eine US-amerikanische Comedyserie von Chuck Lorre und Steven Molaro, die seit dem 25. September 2017 von CBS ausgestrahlt wird. Produziert wird die Fernsehserie von Warner Bros. Television und Chuck Lorre Productions.


Sie ist das Spinoff-Prequel von The Big Bang Theory und erzählt die Geschichte des neunjährigen Sheldon Cooper, der 1989 mit seiner Familie in Texas lebt. Die Hauptrolle spielt Iain Armitage.

Der neunjährige Sheldon Cooper lebt mit seiner Familie in Texas. Aufgrund seiner Leistungen wird Sheldon auf die Highschool geschickt. Dort besucht er zusammen mit seinem älteren Bruder George die 9. Klasse. Mit seiner außergewöhnlichen Art und seinen autistischen Zügen macht Sheldon seiner Familie oft das Leben schwer. In der Schule fällt er als jüngster Schüler der High-School immer wieder auf. Durch sein Interesse an Newton, Computern sowie Comics findet er bei seinen Mitschülern nur sehr wenig Anklang und gilt als Außenseiter, weshalb er nur einen Freund in der Schule hat

  •  Zoe Perry, die in der Serie die Mutter von Sheldon spielt, ist die Tochter von Laurie Metcalf, die die Mutter von Sheldon in The Big Bang Theory darstellt. Auf Deutsch synchronisiert Sabine Arnhold beide in ihren Rollen als Mary Cooper.
  • Alle Episodentitel der ersten Staffel setzen sich aus drei Begriffen zusammen, die in der jeweiligen Folge erwähnt eine teils maßgebliche Rolle spielen. In der zweiten Staffel beschränkt sich die Namensgebung des Originaltitels auf jeweils zwei Begriffe. Dieses Konzept wurde in Staffel drei durch die Folge Pasadena und in Staffel vier durch die Folge Graduation unterbrochen.
  • Young Sheldon wird – im Gegensatz zu The Big Bang Theory – ohne Publikum und somit ohne Lachspur produziert.

 

Der Text ist unter der Lizenz „Creative Commons Attribution/Share Alike“ verfügbar;
Quelle:  wikipedia.org/wiki/Young_Sheldon

Folgenlisten:

Familien-Sitcom

rules.of.engagement.supergut.eu

Labels

Mehr anzeigen

serienphantasy.de

teenserie.de

musikdrama.de

krimiinfo.de

medicaldrama.de

sf-serien.de